Boßeleinzelmeisterschaften im Straßenboßeln 2022 in Südarle und Neuwesteel
     
     
 
 KKV Norden +++ Einzelmeisterschaften +++
 
 
 Allgemeine Bestimmungen
 
 
 Verhaltensregeln
 
 
 Medaillenspiegel  
 
 
 Ergebnisse: Eisen  MI    MJA    MJB    FI    WJA    WJB
 

 Ergebnisse: Gummi  MJA    MJB    MJC    MJD    MJE    M5    M4    M3    M2    MI
 Ergebnisse: Vorrun  WJA    WJB    WJC    WJD    WJE    F4    F3    F2    FI
 
 Ergebnisse: Holz  MJA    MJB    MJC    MJD    MJE    MJF    M5    M4    M3    M2    MI
 Ergebnisse: VorruWJA    WJB    WJC    WJD    WJE    WJF    F4    F3    F2    FI
     
     

Im Rahmen der Veranstaltung werden Bilder gemacht, die z.T. in der Presse oder auch im Internet veröffentlicht werden. Personen, die damit nicht einverstanden sind, erhalten im Meldebüro ein entsprechendes Widerspruchs-Formular. 

Text: Allgemeine Bestimmungen Boßeleinzelmeiterschaften KKV-Norden


 

   

Nachfolgend die Ergebnisse (qualifizierte Werfer) der Einzelmeisterschaften in Neuwesteel und Südarle
 
Name: Altersklasse: Vorrunden-Platz: Vorrunde: Endrunde: Gesamt: Gesamt-Platz:
             
Julian Garrelts Männer I  Eisen 8 1435 m  1412 m  2847 m  Platz 7
Celina Janssen * Frauen I Eisen  10  1084 m  1070 m  2154 m  Platz 6
Sjard Eilers Männl. D Gummi  6  733 m  790 m  1523 m  Platz 3
Fabian Peters Männl. D Holz 1 999 m  940 m  1939 m  Platz 1
Jelde Slink Männl. E Gummi 5 685 m  727 m  1412 m  Platz 4
Kai Bienhoff Männl. E Holz 3 716 m  679 m  1395 m  Platz 3
Jonne Feeken Männl. F Holz 6 570 m  574 m  1144 m  Platz 6
Tarja Schüler Weibl. B Gummi 1 1083 m  1053 m  2136 m  Platz 1
Wencke Backer Weibl. B Holz 1 1041 m  1018 m  2059 m  Platz 1
Imke Hölscher Weibl. D Gummi 3 834 m  684 m  1518 m  Platz 4
Rena Slink
Weibl. D Holz 4 743 m  758 m  1501 m  Platz 4
Mia Neiße Weibl. E Holz 5 549 m  560 m  1109 m  Platz 6
Ariane Look Weibl. F Holz 2 545 m  628 m  1173 m  Platz 2
Rieke Groon Weibl. F Holz 4 538 m  409 m  947 m  Platz 5
Peter Zuther Männer V Gummi  1 1138 m  1185 m  2323 m Platz 1
Harm Wilts Männer V Holz 4 942 m  907 m  1849 m Platz 5
Hero Gerdes Männer III Gummi 3 1306 m  1210 m  2516 m Platz 4
Johann Bohlken Männer III Holz  5 1078 m  1301 m  2379 m Platz 4
Olaf Schwitters Männer II Gummi 8 1160 m  933 m  2093 m Platz 11
Thomas Klooster Männer II Gummi 10 1138 m  1303 m  2441 m Platz 5
Heiko Casjens Männer II Holz 6 1176 m  1252 m  2428 m Platz 3
Helmut Rosenberg Männer II Holz 12 1134 m  1044 m  2178 m Platz 10
Jann-Malte de Groot Männer I Gummi 8 1356 m  1094 m  2450 m  Platz 8
Marvin Gerdes Männer I Gummi 11 1300 m  1170 m  2470 m  Platz 7
Holger Burmeister Männer I Holz 3 1302 m  1244 m  2546 m  Platz 2
Antje de Vries Frauen I Gummi  7  1086 m  1321 m  2407 m  Platz 2
Tatjana Palma Frauen I Holz 8 963 m  806 m  1769 m  Platz 12
             
* Nachgerückt

  

     

Finals in Südarle

   

Endrunden am 21. und 22.05.2022

   

Was sagt man immer?

In den Endrunden ist es für alle Werferinnen und Werfer möglich, auf das Treppchen zu kommen!

Am letzten Wochenende qualifizierten sich viele Werferinnen und Werfer aus unserem „Bahn free“ für die Endrunde.

An diesem Wochenende starteten allerdings einige „Bahn free-ler“, die mit hervorragenden Leistungen aus der Vorrunde in die Finals gingen. Der Vorsprung war bei diesen Werferinnen und Werfer schon markant.

Fabian Peters aus der männlichen D-Jugend startete mit 234 Meter Vorsprung vor dem Zweitplatzierten. Am Finaltag konnte Fabian seine Form bestätigen und hatte wieder einen guten Vorsprung am Ende des Wettkampfs.

         
Damit war ihm der Sieg in dieser Altersklasse sicher.   Tarja Schüler   Wencke Backer   Fabian Peters

 Die Platzierung blieb am Ende bei den drei Medaillenanwärtern gleich. Fabian sicherte sich mit 1939 Meter, sowie einen Vorsprung von 329 Meter aus der Vor- und Rückrunde die Goldmedaille. Top Ergebnis in dieser Altersklasse!

Tarja Schüler aus der weiblichen B-Jugend sicherte sich in der Vorrunde mit der Gummikugel einen Vorsprung von über 160 Meter. Tarja konnte im Finale ihre Leistung erneut abrufen, und wieder mit einem guten Vorsprung den Wettkampf für sich entscheiden. Mit 248 Meter vor der Silbermedaille setzt sie ein deutliches Zeichen in dieser Altersklasse. Tolle Leistung, liebe Tarja.

Ebenfalls aus der weiblichen B-Jugend, aber diesmal mit der Holzkugel, konnte Wencke Backer sich mit 165 Meter absetzen. In der Endrunde konnte sie wieder ihre Dominanz in dieser Altersklasse zeigen. Wencke durfte sich bei der Siegerehrung schließlich Gold umhängen lassen. Die Goldmedaille hatte sie sich verdient, denn mit einen 307 Meter Vorsprung vor dem Zweitplatzierten zeigte Wencke ihre Klasse. Hervorragender Wettkampf von Dir liebe Wencke.


Bei anderen Paarungen wurde es allerdings noch spannend. Konnte der ein oder andere seine Leistung steigern? Oftmals Spannung pur.

Auch bei Sjard Eilers wurde es am Ende spannend. In seiner Altersklasse konnten einige Werfer ihre Leistung aus der Vorrunde nicht abrufen. Anders dagegen war es bei Sjard, er konnte sich noch steigern und auf das Treppchen katapultieren. Die Bronzemedaille war dann seins. Tolle Leistung Sjard.

Auch Antje de Vries steigerte sich in der Endrunde. In der Vorrunde belegte Antje Platz 7. Sie sicherte sich nach einer „Aufholjagd“ mit einer Tagesleistung von 1321 Meter die Silbermedaille in der Frauen I. Wir können da nur staunen über diese Leistung.

Top Ergebnisse auch bei Ariane Look und Peter Zuther. Ariane konnte bei ihrer ersten Teilnahme an den Einzelmeisterschaften eine konstante Leistung zeigen. Mit einer Gesamtleistung von 1173 Meter konnte Ariane sich die Silbermedaille sichern.
Peter zeigte seine Leistung aus der Vorrunde erneut. Der Garant für gute Leistung, konnte sich mit einer Gesamtleistung von 2323 Meter bei der Siegerehrung die Goldmedaille umhängen lassen.

   

  Antje de Vries

Wir haben natürlich auch noch weitere Medaillengewinner, die einen hervorragenden Wettkampf bei den Einzelmeisterschaften lieferten.

Kai Bienhoff konnte sich durch eine konstante Vor- und Rückrunde den 3. Platz und somit die Bronzemedaille sichern. Kai war mit 1395 Meter nur wenige Meter hinter dem Zweitplatzierten. Tolle Leistung Kai.

Heiko Casjens konnte sich von Platz 6 noch in der Rückrunde steigern und durfte sich am Ende noch die Bronzemedaille umhängen lassen. Heiko hatte mit 2428 Meter noch einiges an Vorsprung zum 4. Platz. Gut gekämpft Heiko.

Die Silbermedaille durfte sich am Abend dann auch Holger Burmeister umhängen lassen. In der Vorrunde noch auf dem 3. Platz, konnte Holger mit einem tollen Wettkampf am sonnigen Sonntagnachmittag noch einen Platz steigen.
Insgesamt 2546 Meter waren am Ende mit der Holzkugel auf seinem Konto. Top Ergebnis Holger.

Am Ende ist das Fazit aber, wer bei den Finals an diesem Wochenende dabei war, gehört zu den besten Werferinnen und Werfer des Boßelsports im KV-Norden.

 
Herzlichen Glückwunsch allen Medaillengewinner der Einzelmeisterschaften 2022!    

 

  Bilder: Heiko Casjens/Doris Frieling-Look/ Silke Slink/ Uwe und Andrea Schüler/ Jörg Ambrosch /Ulrike Frees
 
   
     
 
 
 
     
     
     
     
     
 
     
           
     
     
     
 
     
     
     
     
 
     
 
 
 
   
         
             
     
     
Wenn sich jemand auf einem Bild wiederfindet und gegen eine Veröffentlichung seiner Person ist, wird diese Aufnahme von unserer Homepage unverzüglich entfernt


     
Holz- und Gummiwettbewerbe in Südarle
Vorrunde am 14. und 15.05.2022    

An diesem Wochenende begannen die Einzelmeisterschaften mit der Holz und mit der Gummikugel in Südarle. Ein erfolgreiches Wochenende für unseren "Bahn free", denn 25 Werferinnen und Werfer qualifizierten sich für die Finals am kommenden Wochenende.

Es werden dann wieder spannende Wettkämpfe erwartet. Die Vorrunde lässt dies schon erahnen. In einigen Altersklassen ist der Vorsprung jedoch sehr deutlich.

Wir wünschen allen Finalteilnehmerinnen und Teilnehmer viel Erfolg!

 

 
 
 
 
 
     
Bilder: Doris Frieling-Look    
     

  

Eisenwettbewerbe in Neuwesteel
Endrunde am 08.05.2022    

Am 23. April startete der Kreisverband Norden seine Einzelmeisterschaften mit der Eisenkugel.

Am Start waren für "Bahn free" Celina, Dennis und Julian. Mit einer guten Leistung konnten sich Celina und Julian einen Platz in der Endrunde erkämpfen, die sie am heutigen Muttertag mit dem 6. und 7. Platz beendeten.

Text und Bilder: Doris Frieling-Look

     
 
 
   

 

 

 

Wenn sich jemand auf einem Bild wiederfindet und gegen eine Veröffentlichung seiner Person ist, wird diese Aufnahme von unserer Homepage unverzüglich entfernt.

Seitenanfang